Nilscape – Entlang der längsten Oase Afrikas


Wer sich für eine Flussfahrt auf dem Nil entscheidet, wird definitiv die schönsten Landstriche von Ägypten zu sehen bekommen.

Seit vielen Jahrtausenden ist der 6.800 Kilometer lange Fluss die Lebensader des Landes. Aus dem fruchtbaren südlich gelegenen Äthiopien bringt er nährstoffreiches Wasser in ein Land, dass von der Sahara beherrscht wird und schafft so einen einzigartigen Streifen entlang seiner Gestade, der auch landwirtschaftlich nutzbar ist. Auf den vom Wasser gerade nicht überfluteten Flächen weiden Rinder und die Fellachen bauen Zuckerrohr, Bananen und andere Früchte an. Vor mehr als 4.000 Jahren ist dadurch eine Hochkultur entstanden, die ihresgleichen sucht.

Die Landschaftsbilder sind auf einer Flussfahrt zwischen der alten Königsstadt Luxor und dem südlichen Handelszentrum Assuan entstanden. 

Galerie

 

 


Schreibe ein Kommentar.


Kommentar verfassen